pri­va­te

kar­te

weih

nachts

w

Print­de­sign

Mei­ne pri­va­te Weih­nachts­kar­te  soll­te etwas ganz Beson­de­res wer­den. Die Kar­te wird im Wickel­falz ver­schickt, kann jedoch vom Emp­fän­ger durch Nasen und Laschen in einer Drei­eck­form auf­ge­stellt wer­den. Auf der Vor­der­sei­te ist ein Weih­nachts­baum ein­ge­stanzt, der durch die drei mit­ge­schick­ten Knick­lich­ter beleuch­tet wer­den kann.


Struk­tu­rier­tes, hadern­hal­ti­ges Papier sorgt für einen hap­ti­schen Ein­druck. Illus­tra­tio­nen unter­stüt­zen bild­haft die inte­grier­te Anlei­tung und machen somit die Weih­nachts­kar­te auch bei Hel­lig­heit ansehn­lich.

Mit­hil­fe der Knick­lich­ter kann die Kar­te in ver­schie­de­nen Far­ben leuch­ten und hin­ter­lässt im Dun­keln eine ein­drucks­vol­le Stim­mung.